Feldafing – Wohnen am Klinikgelände

Feldafing ist ein begehrter Wohnort in Seenähe, der durch die Lage, die zum Teil sehr großen Grundstücke mit prächtigen Anwesen und prägendem Baumbestand, eine hohe Wohn- und Lebensqualität bietet.
In der Nähe des alten Ortskerns um die Kirche St. Peter und Paul liegt das Grundstück mit dem ehemaligen Benedictus-Krankenhaus, das seit geraumer Zeit leer steht. Das Gelände ist in Privatbesitz und soll hauptsächlich mit neuer Wohnnutzung entwickelt werden. Der Gebäudebestand wird abgebrochen. Das besondere an diesem Grundstück ist die Lage in der Ortsmitte, die erhöhte Lage auf einem Moränenhügel, der prägnante wertvolle Baumbestand sowie der ortsbildprägende Gebäudebestand in unmittelbarer Nähe, der zum Teil unter Denkmalschutz steht.
Das Wettbewerbsgebiet umfasst das ehemalige Klinikgelände, ein benachbartes Grundstück im Eigentum der Gemeinde Feldafing, auf dem aktuell die Feuerwehr untergebracht ist, einen Teilbereich des Dr.-Appelhans-Wegs sowie den neuen Feuerwehrstandort. Der jetzige Feuerwehrstandort soll aufgegeben werden, auf dem Grundstück soll hauptsächlich kommunaler Wohnungsbau oder Misch-/Gemeinbedarfsnutzungen entstehen.

Wir haben den nichtoffener städtebaulichen Realisierungswettbewerb für die Gemeinde Feldafing betreut. Im März 2022 wurden die Preise und anerkennungen unter den Teilnehmern vergeben.